Schlachthofbronx presents Blurred Vision in München

Schlachthofbronx presents

Blurred Vision

Line-up

Info

Blurred Vision ist das Projekt von Schlachthofbronx mit dem Ziel, ihre Musik für das Publikum genauso körperlich erfahrbar zu machen wie die zwei sich das während der Produktion ihrer Tracks im Studio vorstellen. Besonders natürlich auch im Bassbereich.

Elementarer Bestandteil des Projekts ist ein spezielles, hochleistungsfähiges Soundsystem, auf dem Jakob und Bene unter anderem auch ihre eigens für Blurred Vision produzierten Stücke spielen. Im Mittelpunkt steht allein die Musik, ohne Ablenkungen durch Effekthaschereien oder Kompromisse beim Sound.

Nach der Premiere im März steht jetzt im November die zweite Runde in München an, diesmal mit noch mehr, auch internationalen Gästen aus allen Bereichen der Soundsystem-affinen Clubmusik

DJ Earl

DJ Earl ist der neueste Stern am Teklife Himmel, der stilbildenden Footwork Crew aus Chicago. Mit seinem jüngst unter viel Applaus veröffentlichtem Debütalbum Open Your Eyes im Gepäck, für das er u.a. eng mit Alleskönner Oneohtrix Point Never zusammengearbeitet hat, kommt er mehr als gut vorbereitet nach München. Doch auch schon vorher machte er mit Gastauftritten zb. auf DJ Rashads Meilenstein-Album Double Cup (2013 auf Hyperdub) im Umfeld der Crew von sich reden. Earl freut sich tatsächlich so sehr darauf, seine hochenergetischen Tracks mit Samples aus HipHop und Jazz, aber eben auch pfundweise Subbass auf der monumentale Bass-Wand des Elemental Wave Soundsystems zu präsentieren, dass er extra für unsre München-Show nochmals über den Atlantik fliegt.

Schlachthofbronx

Schlachthofbronx sind ohnehin schon für das Spielen jeder Menge exklusiver und unveröffentlichter Tracks berüchtigt, die es - wenn überhaupt - erst Jahre später offiziell zu kaufen gibt. Speziell für diesen Abend bei Blurred Vision werden Jakob und Bene ihr Set aber noch einmal um zahlreiche neue, auf das Soundsystem und dessen einzigartige Möglichkeiten maßgeschneiderte und extra produzierte Tracks erweitern. Im Idealfall wird einen die Wucht der rund 60.000 Watt des Soundsystems manchmal durchaus unscharf sehen lassen - Blurred Vision eben.

Skee Mask

Skee Mask ist spätestens seit seinem Über-Album Shred Anfang des Jahres via Ilian Tape auf der Landkarte jedes Technoliebhabers fern von 08/15-Sounds angekommen. Spielerisch erschafft er atmosphärische Hymnen, die vor Funkyness, genial platziertem Rauschen und Synths aus der Zukunft nur so strotzen. Rollende Rythmen, organische Grooves - ideal also, um sich eines seiner Sets mal bei Blurred Vision auf der dafür passenden Anlage anzuhören.

Elemental Wave

Hinter Elemental Wave stehen mehrere Veteranen aus der Dub und Reggae-Szene Dachaus, die ihre Kräfte vereint haben. Nun sind sie zum einen für den absoluten Traum von einem Soundsystem verantwortlich: Das Elemental Wave Soundsystem, Herzstück von Blurred Vision, mit präzisem und druckvollem Sound, ohne jemals unangenehm zu werden. Diesmal werden sie aber zusätzlich auch noch mit einer Selection aus feinstem Dub, Reggae und Artverwandtem überzeugen.

Musikalisch wird sich die Nacht wieder durch verschiedenste Ecken der Bassmusik bewegen, von Dub und Reggae über Techno, Grime und HipHop zu Garage, Footwork und anderen Hybriden, immer zusammengehalten durch die Verwurzelung in den Soundsystem-Kulturen Jamaikas und Großbritanniens, aber auch Brasiliens und Mexikos.

Facebook Twitter Instagram Soundcloud